Mohammed - Wer bist Du?
Wie aus Jesus Muhammadun und seinem Christen-Gott Allaha Mohammed, Allah und Islam wurden


Arnulf Guldalen

269 Seiten

ISBN 978-3-87336-660-2
Broschur, DIN A5
Preis: 14,80 Euro

„Abgesehen von der allgemeinen Rechtlosigkeit vor dem Despotismus und seiner Polizei, von der Ehrlosigkeit aller derer, die mit der Macht zusammenhängen, wofür die Gleichheit aller, die Abwesenheit von Adel und Klerus keinen Ersatz gewähren, entwickelt sich ein diabolischer Hochmut gegenüber dem nicht-islamischen Einwohner und gegenüber andern Völkern, bei periodischer Erneuerung des Glaubenskrieges.“ – Der Islam, über den Carl J. Burckhardt in seinen Weltgeschichtlichen Betrachtungen dieses Urteil abgab, wird im vorliegenden Buch einer kritisch-fundamentalen Analyse seiner Entstehungsbedingungen und bisherigen Geschichte unterzogen, die den politischen Islam als eine mit dem Etikett „Religion“ camouflierte Machtstrategie entlarvt. Ein auf unverrückbarer Offenbarungsgläubigkeit zu repressiver, pseudometaphysisch begründeter Autokratie führendes System kann mit der in Deutschland und Europa im Gefolge von Christentum und Aufklärung begründeten modernen Kultur nicht kompatibel sein. Werden wir aus dieser Erkenntnis die notwendigen Lehren ziehen?

Arnulf Guldalen, der für seine umfangreichen Studien zu Fragen des kulturell basierten Standortwettbewerbs bekannt wurde, konfrontiert uns hier mit dem wahren, aber in der öffentlichen Diskussion weggeblendeten Gesicht des Islam!


zurück