Ein Ouzo zuviel - Erlebnisse eines Oberschwaben nach einer Alkoholfahrt

Hans Häckel

228 Seiten

ISBN 978-3-87336-738-8
DIN A5 Klappenbroschüre
Preis: 17,80 Euro

Ein Führerscheinverlust kann kein Grund zur Freude sein. Das sieht auch der Autor dieses Buches so. Er versteht es trotzdem, die Umstände, die zu seinem Führerscheinverlust geführt haben, in humoriger Weise aufzuzeigen. Dass er dabei weder sich noch andere Beteiligte schont, ist typisch für diesen eigenwilligen oberschwäbischen Autor und spiegelt sich gleichermaßen in seinen vorausgegangenen Büchern (erschienen im gleichen Verlag) wider. Dabei präsentiert er gleichermaßen ein Sittenbild seiner Zeit, welches manche Fragen auch im Nachhinein aufwirft. Ein Lesevergnügen der besonderen Art. Hans Häckel, geboren 1938 in Altheim, Kreis Biberach an der Riss, besuchte nach acht Jahren Volksschule das Aufbaugymnasium mit Heim in Bad Saulgau. Nach Abschluss ging er zunächst für drei Jahre zur Bundeswehr. Anschließend absolvierte er in Weingarten ein Pädagogikstudium. Nach 42 Jahren im Schuldienst wurde er 2001 pensioniert.


zurück