Gott und die Welt der Quanten - Die moderne Physik und der geistige Urgrund des Universums

Oberstudienrat Bruno Machinek

120 Seiten

ISBN 978-3-87336-681-7
Klappenbroschüre
Preis: 14,90 Euro

Die Welt ist anders als lange Zeit gedacht. Die Quantenphysik als Teil der modernen Physik des 20. Jahrhunderts widerlegte die Grundannahmen der herkömmlichen Physik und brachte deren Gedankengebäude zum Einsturz. Das Weltbild der modernen Physik sieht hinter dem Universum eine bewusste Intelligenz, mit der unser eigenes Leben in Verbindung steht und auf Gott als Schöpfer alles Seienden verweist. Immer mehr Physiker sind denn auch bereit, geistige Faktoren zur Erklärung der Wirklichkeit zuzulassen. Nach Jahrhunderten strikter Trennung von Naturwissenschaft und Religion findet wieder zusammen, was zusammen gehört.

Bruno Machinek, vormals Lehrer am Aalener Kopernikus-Gymnasium, studierte in den bewegten sechziger Jahren in Tübingen Anglistik, Geschichte, Politik und Philosophie. Seitdem beschäftigte ihn die nicht nur unter Biologen und Neurologen verbreitete Auffassung, dass alles Geistige lediglich eine Erscheinungsform der Materie sei und die Evolution ein Zufallsgeschehen. In der Quantenphysik fand er die befreiend wirkende Antwort: Materie ist, entgegen gängiger Annahmen, ein Produkt des Geistes, und Quantenwellen sind Informationsträger des aus der Verborgenheit heraus wirkenden Schöpfers.


zurück