Das europäische Christentum auf dem Rückzug
Die Katastrophe nimmt ihren Lauf

Mit einer Einleitung von Dr. Michael Ley



Maria Pilar

496 Seiten

ISBN 978-3-87336-735-7
Klappenbroschüre DIN A5
Preis: 24,80 Euro

Die Autorin Maria Pilar beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen: Islam und Christenverfolgung
Das Christentum und die europäische Zivilisation ist in akuter Gefahr. Davon wird auch die jüdisch-christliche Kultur des Abendlandes berührt. In ihrer sachlichen Darstellung bzw. Dokumentation über die Verdrängung des Christentums in Europa beweist die Autorin, dass eine breite Auseinandersetzung mit dieser Thematik zwingend notwendig ist und keinen weiteren zeitlichen Aufschub erlaubt. In meinem ersten Buch über den Islam haben Sie, geschätzte Leser, viel über die Ideologie des Heeresführers und Propheten Mohammed aus Arabien und seinen Allah erfahren. Es ist heute notwendig über die islamische Religion Bescheid zu wissen, um nicht den unwahren Floskeln der Verteidiger der friedlichsten aller Religionen auf den Leim zu gehen. Hoffentlich lasen Sie auch dazu die heilige Schrift der Muslime, den Koran und die Sammlungen der Worte und Lebenssituationen des Propheten Mohammed, die Hadithe. Es wurde eine große Zahl an Texten aus dem Koran und Hadithen zitiert, um den Lesern die dort dargelegten Absichten und das Hauptziel des Islam klar vor Augen zu führen. Mohammed persönlich machte aus der ursprünglichen, an Juden und Christen anlehnende, Idee einer monotheistischen Religion für die Araber (in Mekka) sehr bald, nämlich in Medina, eine Idee des Dschihad, also des politischen Islam, der universal zu sein hatte und natürlich nicht hinterfragbar und ewig ist. Er kommt ja von Allah persönlich!


zurück